Handwerk der Zeit

Sat, March 12. 2022 – Sat, September 24. 2022

Werkraumhaus

Die Ausstellung thematisiert den Blick auf das Handwerk im Laufe der Zeit. Dabei stehen die vielfältigen Arbeiten des Andelsbucher Architekten Alfons Fritz (geb. 1900 in Andelsbuch – gest. 1933 in Dornbirn) im Mittelpunkt.

Nach dem Studium in München arbeitete Alfons Fritz für Clemens Holzmeister und schuf in kurzer Zeit ein umfangreiches, für die Vorarlberger Architekturgeschichte bedeutsames, Werk. Die hohe Qualität seiner Bauten und Inneneinrichtungen zeigen seine Wertschätzung für das regionale Handwerk.

In der Ausstellung steht ein fiktives, auf das Wesentliche reduziertes Bregenzerwälderhaus. Der direkt erkennbare örtliche Kontext bleibt offen. Einzelne Räume zeigen typische Wohnsituationen. Vor 100 Jahren setzte Alfons Fritz mit Handwerksbetrieben sehr innovative, technisch und ästhetisch durchdachte Lösungen um.

Image 1 of 3

Dem gegenübergestellt werden aktuelle Beiträge von Mitgliedern des Werkraum Bregenzerwald. Sie nehmen Bezug auf die vielschichtigen Qualitäten des traditionellen Bregenzerwälder Handwerks. Gleichzeitig verdeutlichen die zeitgenössischen Lösungen die stetige Weiterentwicklung im Handwerk. Die übereinstimmende Klammer zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist der überlegte Materialeinsatz und die Dauerhaftigkeit und Langlebigkeit von Qualitätshandwerk.

Die Ausstellung wird von Studierenden der Universität Liechtenstein im Rahmen des Advanced Projektstudios Upcycling unter der Leitung der Bregenzerwälder Architektin und Zunftmeisterin Cornelia Faisst inhaltlich ausgearbeitet und gestaltet. Kuratiert wird sie von Valerie Keiper-Knorr und Anna-Claudia Strolz.


Die historischen Daten der Ausstellung fußen auf der neuen Publikation der Kunsthistorikerin Ute Denkenberger. Ihr Buch Alfons Fritz – Ein Vorarlberger Architekt der „Tiroler Moderne“ wird in der Ausstellung vorgestellt und ist im Shop des Werkraumhaus erhältlich.

Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem vorarlberg museum statt.

Mit Unterstützung durch die Wälder Versicherung und den Bregenzerwald Tourismus.

Newsletter

Subscribe to our newsletter to stay up to date on current exhibitions, events and projects.